Wir antworten auf die häufigsten Fragen in unseren FAQs.

Wir antworten transparent auf die häufigsten Fragen, die einkaufende Unternehmen und Beratungen uns stellen. Sollte die gewünschte Information nicht dabei sein, sprechen Sie uns gerne direkt an!

    Allgemeine Fragen

    Was ist das Grundprinzip und Geschäftsmodell von White Label Advisory?

    Was ist der Unterschied von White Label Advisory zu anderen Berater-Plattformen?

    Ist White Label Advisory eine klassische Unternehmensberatung?

    Werden auch Freelancer über White Label Advisory vermittelt?

    Was kostet es bei White Label Advisory mitzumachen?

    Für Unternehmen

    Welche Voraussetzungen gibt es, um Klient bei White Label Advisory zu werden?

    Was für Beratungsbedarfe können auf der Plattform ausgeschrieben werden?

    Sind die Tagessätze bei White Label Advisory günstiger als am Markt?

    Gibt es keinen "Matching"-Algorithmus - und wie werden Angebote angenommen?

    Wie stellt White Label Advisory die Qualität der anbietenden Beratungen sicher?

    Für Beratungen

    Welche Voraussetzungen gibt es, um Advisor bei White Label Advisory zu werden?

    Durch wen werden auf der Plattform Angebote auf Beratungsbedarfe abgegeben?

    Wer ist für die jeweilige Leistungserbringung beim Klienten verantwortlich?

    Warum gibt es keine Provision, sondern eine Marge - und wie hoch ist diese?

    Kann ich als Beratung nach einem erfolgreichen Projekt auch bilateral zusammenarbeiten?

    Projekte und die Gründe für den Einkauf externer Beratung sind so vielfältig wie Ihre Mitarbeitenden und Ihre Organisationen. Lassen Sie uns daher gemeinsam Ihren Beratungsbedarf neutral und unverbindlich vorbesprechen - und die passende Unterstützung unserer ausgezeichneten Beratungen für Sie finden.

    Philipp Maier

    Geschäftsführer

    Wie dürfen wir Sie unterstützen?