IT-Strategie - Anforderungen und Projekt-Beispiele

In der Blog-Reihe "Skills von A-Z" dreht sich alles um die wichtigsten Advisor-Skills, deren Anforderungen sowie passende Projektbeispiele aus der Beratungs-Praxis. Wir zeigen Ihnen die fachlichen Qualifikationen der Beraterinnen und Berater unserer Advisor - und bei welchen Fragestellungen und Projektthemen sie den größten Mehrwert liefern können. Mit dem heutigen Blog-Beitrage steht der Advisor-Skill "IT-Strategie" aus unserem Advisory-Service "Consulting" im Fokus.

@VICEVERSA | Der Consulting-Blog von White Label Advisory | Skills von A-Z | IT-Strategie - Anforderungen und Projekt-Beispiele

Unsere heutige Welt wäre ohne Informationstechnologien kaum vorstellbar. Die IT nimmt einen immer größer werden Einfluss auf Unternehmen und bildet teilweise sogar erst die Grundlage für Geschäftsmodelle. Mit nur ein paar wenigen Klicks ein Taxi vor die Haustür bestellen oder ein Hotelzimmer auf der anderen Seite der Welt buchen – für uns mittlerweile selbstverständlich. Hinter all diesen Technologien stecken ausgereifte IT-Strategien. IT-Strategien sind ein langfristiges, breit gefächertes und planvolles Vorgehen zum Erreichen der gesetzten IT- sowie Unternehmensziele. Zur optimalen Unterstützung der Geschäftsprozesse muss die IT stringent an den Bedürfnissen des Unternehmens (Kundensegmente, Produkte, Märkte und Vertriebskanäle) ausgerichtet sein. Für diesen Prozess muss sich die Informationstechnologie weg von starren Dienstleistern und hin zum verlässlichen flexiblen und innovativen Partner entwickeln. Die Strategieentwicklung ist dabei ein kontinuierlicher Prozess, der verschiedene Phasen durchläuft. Sie umfasst in der Regel technische, prozessuale und organisatorische Elemente.

Welche fachlichen und persönlichen Fähigkeiten bringen Beraterinnen und Berater mit "IT-Strategie"-Fokus mit?

Die Entwicklung und stetige Anpassung einer IT-Strategie ist für viele Unternehmen unerlässlich und hat einen wichtigen Bestandteil am Unternehmenserfolg. Aufgrund der hohen Priorität greifen viele Betriebe auf die Hilfe von Beratungsfirmen zurück. Es ist also nicht unüblich, dass externe Beraterinnen und Berater eine entscheidende Rolle bei der IT-Strategieentwicklung spielen. Für eine strukturelle Planung und Implementierung ist ein gesundes Zusammenspiel aus internen sowie externen Mitarbeitern notwendig. Mittlerweile bieten unzählige Consulting-Unternehmen die Einführung einer IT-Strategie für Unternehmen an, aber nicht immer führen alle zum gewünschten Erfolg! Wir geben Ihnen deswegen eine Hilfestellung, damit Sie wissen, welche fachlichen und persönlichen Fähigkeiten die Beraterinnen und Berater mitbringen müssen.

Fachlich sollten Beraterinnen und Berater, die im Kontext "IT-Strategie" unterstützen:

  • Hohe Kompetenz im digitalen Umfeld sowie herausragende IT-Affinität mitbringen
  • Betriebswirtschaftliches Fachwissen für die Anwendung von verschiedenen Instrumente (Balanced Scorecard, etc.) besitzen
  • Hohe analytische Fähigkeiten für die Problemerkennung und Implementierung neuer Ansätze mitbringen
  • sehr geschult im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen sein (z.B. Erstellen von Top-Management-Präsentationen, Excel-Skills für das Konsolidieren größerer Datenmengen, Erstellen von Serienbriefen oder Kommunikationsmaterialen)

Typische, bzw. wünschenswerte persönliche Fähigkeiten für externe Consultants mit einem "IT-Strategie"-Fokus sind:

  • Stakeholdergerechte Kommunikation, vom Praktikanten bis zur Führungskraft
  • Hohe Problemlösungskompetenz, da häufig an der Schnittstelle zwischen Time, Budget und Quality Konflikten moderiert und vermittelt wird
  • Selbstorganisiertes Arbeiten, um als gutes Vorbild im Projekt voran zu gehen

 

Was sind typische Projekte, auf denen ein "IT-Strategie"-Skill gefordert ist?

Die Einsatzmöglichkeiten von Beraterinnen und Beratern mit "IT-Strategie“-Skills sind vielfältig. IT zählt für Unternehmen heute als Innovationstreiber, Wachstumsmaschine und Wettbewerbsvorteil zugleich, weshalb die IT-Strategie einen immer höher werdenden Stellenwert bekommt.

Die nachfolgenden drei Use-Cases zeigen, wie flexibel der Einsatz erfolgen kann, und was konkrete Aufgaben und Themenfelder im "IT-Strategie“-Kontext für Beratungen sein können:

 

Projektbeispiel 1:

Konzeptionierung, Etablierung & Steuerung eines globalen Transitions- und Transformations-Programms im Bereich LAN, WAN und UC. | Branche: Banken & Verischerungen

 

Projektbeispiel 2:

Konzeptionierung, Etablierung & Steuerung eines Workplace-Rollouts im Rahmen eines M&A-Deals. | Branche: Energie & Umwelt

 

Projektbeispiel 3: 

Erarbeitung eines Verfahrens zur effizienten und automatischen Detektion von Landeplätzen für autonome Multikopter (Drohnen). | Branche: Chemie & Pharma

 

Für welche Branchen sind Beraterinnen und Berater mit "IT-Strategie"-Fähigkeiten relevant?

Beraterinnen und Berater mit Fähigkeiten in der Planung und Umsetzung von IT-Strategien sind mittlerweile in allen Branchen und Unternehmen relevant. In der heutigen Zeit setzt nahezu jedes Unternehmen IT-Systeme ein, die aufgrund der zunehmenden Komplexität immer weiter optimiert und auf das Unternehmen ausgerichtet werden müssen. Ein gut ausgebildetes IT-Strategie-Team sorgt schnell für einen Wissens- und Kompetenzaufbau und hilft bei der weiteren Ausrichtung.

 

Wir bieten den passenden Skill zu ihrem Bedarf!

White Label Advisory bietet die besten Strategie- und Management­beratungen. Zwei Faktoren sind hierbei für uns entscheidend: Sie haben Zugriff auf ein vielfältiges Portfolio. Und wir machen dieses Portfolio vergleichbar, sodass Sie die bestmögliche Vergabeentscheidung treffen können. Dank standardisierter Hierarchie-Stufen und fachlicher Skill-Definitionen finden Sie so für jedes Projekt die passende Beratung. Egal ob Junior-Consultant, seniore Projektleitung oder Fachexpertin.​

Neugierig? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und Sie mit unseren ausgezeichneten Beratungen bestmöglich bei Ihrem Innovations- oder Wachstums-Projekt zu unterstützen.

Leave a Comment